07 PoLiTIKEn
dEr SolI-
DaRItÄT

Soziale Kämpfe und Politiken der Fürsorge

Dass die Corona-Krise keine rein gesundheitliche Krise ist, sondern ebenso aus kapitalistischen, rassistischen und patriarchalen Machtstrukturen resultiert, ist nicht zu übersehen. Zu lange wurde ausgeblendet, dass es statt Wachstum und Profite vor allem eines bedarf: ein globales Netzwerk von Solidarität und globale Politiken der Fürsorge. Diese gilt es nun zu entwerfen, zu gestalten und zu leben. Wie kann die Corona-Krise als umfassende gesellschaftliche Krise politisiert werden? Welche Koalitionen mit sozialen Bewegungen und Protesten braucht es hierfür? Wie kann eine globale Weltordnung vorstellbar werden, die Politiken des Lebens und der (Für-)Sorge ins Zentrum stellt? Wie kann ein globales Netzwerk der Sorge aussehen?

Podcast

PoLiTIKEn
dEr SolIDaRItÄT

Von Robin Burgarth, Jannic Puschman, Dominic Fassauer, Jonathan Görtz, Moritz Düwell. Aufgenommen am 14.07.2020.
00:33Einführung
02:30Kapitalismus und Krise
04:35Krisen soweit das Auge reicht
10:30Soziale Bewegungen und Solidaritäten
16:41Gesellschaftliche Transformation
Langfristiger
gesellschaftlicher Wandel –
also eben nicht die Rückkehr
zur krisenhaften Normalität –
ist ein Projekt,
das sich solidarischer
und vergemeinschaftender
Ansätze bedienen muss.
Podcast

SolIdARITät VON UnTEn.
loKaLE VErneTZunGspRAxEn
in Der cOrONA-KRIse

Ein Gespräch mit Alwy. Aufgenommen am 22.09.2020.
01:49Vorstellung der Einkaufshilfe
05:09Praktische Solidarität ersetzt Staatshilfen
09:16Wege für mehr Solidarität im Alltag
Der Staat hat nichts dafür getan,
dass es den Risikogruppen ermöglicht wird,
sich richtig zu versorgen.
Forderungskatalog

5+5 FüR SOlIDArItät
GegEN coRONA

Nachbarschaftliches Solidaritätsnetzwerk Dresden West

1. Ein Sicheres Zuhause für alle! 

Die Corona-Krise trifft besonders die, denen es sowieso schon schlecht geht: wohnungslose Menschen, Geflüchtete und andere in Gruppenunterkünften, Betroffene häuslicher Gewalt, Personen mit chronischen oder psychischen Erkrankungen und Menschen in prekären Arbeitsverhältnissen. Hier müssen dringend Schutzmaßnahmen ergriffen werden. 

 

Vorübergehende Nutzung von Hotels, Ferienwohnungen und leerstehenden Wohnungen als Möglichkeit zur Einzelunterbringung den oben benannten Betroffenengruppen // Schaffung von Wohnraum durch Nutzung von Leerstand // Legalisierung von Leerstands-Besetzungen // Mieter*innenschutz durch Einführung einer Mietbremse im Sinne des Berliner Mietendeckels // Aussetzung von Strom- und Wasserzahlungen // Kapazitäten von Coronatests erweitern 

 

Nachbarschaftshilfe
ist immer wichtig
für eine solidarische
Gesellschaft.
VIDEO-COLLAGE

ViElFältIGE konTEXTe,
KRiseN & soLidARItÄTEn
(viDeO)

Ein Gespräch mit Zaw, Maira, Nati und Undral. Aufgenommen im September und Oktober 2020.
00:10Zaw – Myanmar
05:12Maira – Bolivien
15:29Nati – Israel
20:47Undral – Mongolei
Meine Erfahrung
mit der Pandemie ist,
dass es alles,
was ich getan habe,
zum Stillstand
gebracht hat.
AUDIO-COLLAGE

VielfältIGE konTEXTe,
KRiseN & soLidARItÄTEn
(AudIo)

Gespräche mit Flore, Jill, Mercy und Eli. Aufgenommen im September und Oktober 2020.
00:00Flore
04:02Jill
07:40Mercy
12:41Eli
Also ich würde
sagen, dass die
Regierung nichts
getan hat,
um die Menschen
zu unterstützen.